Praxis Dr. Müller-Wohlfahrt, München

Die “11 Freunde”-Hörbuch-Parodie „Praxis Dr. Mull“ zeichnet ein schönes Bild über den „bekanntesten Sportarzt der Welt“ (WAZ). Dort wird über den Zauber der adretten Arzthelferin Florence schwadroniert, die eigentlich aus Leipzig stammend mit französischem Akzent für ein ansprechendes Flair in der Münchner Praxis sorgt. Das im Wind wehende, fönfrisierte Haar des Meisters, wenn er im Cabriolet über die Landstraße fährt. Die Liaison der Tochter mit einem Parvenü aus dem Profibereich.

An der Oberfläche bestätigt sich das Bild von “The  Bold an the Beautiful”. Müller-Wohlfahrts Frau ist Kunstmalerin, die unter dem Namen “Karen LaKar” zwischen ihren Ateliers in München, Berlin und Südfrankreich pendelt. Die Tochter hängt war nicht mehr an Lothar Matthäus’ Lippen, ist aber beruflich der Mutter gefolgt und nach ihrem Studium bei Christies’s in London ebenfalls im Kunstgewerbe tätig. Sohn Kilian ist in die Fußstapfen des Vaters getreten.

In Münchens bester Lage

Die Praxis, das MW-Zentrum in der Dienerstraße 12, liegt mitten im Zentrum von München, keine drei Gehminuten von Marienplatz entfernt. Vor Jahrhunderten diente das Haus als Kaiserresidenz, wurde im Zweiten Weltkrieg fast komplett zerstört und nach 1950 wieder aufgebaut. Im Mai 2008 wurde das Zentrum auf 1 600 Quadratmetern mit großem Bahnhof eröffnet, die riesige Schiebetür im Alten Hof kennt man aus dem Fernsehen, wenn Ribery oder Neuer aus der Praxis humpeln. Sie ist weitläufig und hell, der Londoner Architekt David Chipperfield hat sie eingerichtet, dazu sind Skulpturen von Müller-Wohlfahrts Frau ausgestellt. Mit dem, was man so vom Hausarzt oder vom Leben als Kassenpatient kennt, hat das rein gar nichts zu tun.

Vor seiner Zeit beim FC Bayern war Dr. Müller-Wohlfahrt Mannschaftsarzt bei Hertha BSC Berlin.

Das klingt alles wie im Traum oder, realistischer, eben wie bei der Neubesetzung von “Reich und Schön”. Aber wie in einer Soap gibt es auch die Schattenseiten im Leben des “Mull”. Die Praxis musste nach Informationen der WAZ-Gruppe erst Dietmar Hopp und dann einem neuen “finanzstarken seriösen Unternehmer” überschrieben werden, Müller-Wohlfahrt ist nach permanenten Verlusten nur noch Mieter. Und das, obwohl sich hier die Weltstars die Klinke in die Hand geben und „fünf von den acht Teilnehmern aus dem 100-Meter-Endlauf der WM 2009 in Berlin hier waren“ (Müller-Wohlfahrt in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung). Auch die “formula Müller-Wohlfahrt Health & Fitness AG”, eine Firma, die unter anderem Pillen und Salben verkauft, soll nach Informationen der WAZ große finanzielle Probleme haben. Und seine Frau verliert eben mal 570 000 Euro an einen dubiosen Berater, der einen Teil des Geldes kurzerhand in seiner Unterhose versteckt hat. Ein „Missgeschick“, wie sie sagt.

Im Clinch mit Pep Guardiola

Jenseits des Soap-Lebens ist der Pastorensohn aus Ostfriesland, der seit den Siebzigerjahren bei den Bayern ist, ein Mensch, der sich hochgearbeitet hat und dem man gerne zuhört. Dass die Patienten für Müller-Wohlfahrt an erster Stelle stehen, nimmt man ihm ab. Er (und sonst keiner) bot Pep Guardiola die Stirn. Und bei Markus Lanz spricht er offen darüber, dass es Forderungen gab, ihm die Zulassung zu entziehen.

Müller-Wohlfahrt, der Verletzungen „erfühlt“, die man auch bei Röntgen, Ultraschall und Kernspin nicht erkennen kann („ich untersuche jeden Patienten, ob er Rückenschmerzen hat oder Knieschmerzen, nur durch Betasten“ – Süddeutsche Zeitung) sagt: „Ich bin jeden Tag dankbar, dass ich dieses Leben führen darf. Mit all der Arbeit. Mit allem – so, wie es ist.“ Es klingt weniger nach einem überhöhten Leben mit der adretten Florence.

Anschrift: Dienerstraße 12, Alter Hof, 80331 München

Internet: http://www.mw-ortho.de

FacebookTwitterWhatsAppEmail

Schreibe einen Kommentar