Der geografische Mittelpunkt Deutschlands liegt in Thüringen. Dass sich das Bundesland als fußballerisches Zentrum der Republik outet, kann man dagegen nicht behaupten. Nach der Wende hat es noch kein Verein geschafft, in die erste Bundesliga aufzusteigen. Selbst die 2. Bundesliga ist für Traditionsvereine wie Erfurt oder Jena nur schwer zu stemmen. Dennoch lohnt sich ein Besuch in Thüringen für Fußball-Fans. Im Landkreis Gotha findet man das Luftkurörtchen Bad Tabarz, gelegen im Thüringer Wald in unmittelbarer Nähe zum Großen Inselsberg.

Marcel Wedow wohnt hier. Die Fußballzeitreise beginnt hier. In einem Garagen-Kino und zwei Ausstellungsräumen, die früher mal Stallungen waren, schlägt ein großer Teil des Thüringer Fußball-Herzens. Viel Herzblut ist in die Ausstellung geflossen, die nicht so ganz typisch ist: Als Marcel Wedow nach einer Sportverletzung vor einer Bein-Amputation steht, kommt ihm ein Artikel über Ottmar Walter in die Hände. Das ständige Auf und Ab des Weltmeisters von 1954 motiviert Wedow, der kleine Bruder vom großen Fritz wird sein Vorbild. Es gelingt Marcel Wedow, Ottmar Walter zu treffen. Der Unterschrift Walters auf einem Retro-Trikot von 1954 folgen zig weitere von Weltmeistern und Größen des Fußballs. Marcel Wedow trifft Horst Eckel, Uwe Seeler, Gerd Müller, Hans Tilkowski oder Wolfgang Overath, aber auch Helden des DDR-Sports wie Peter Ducke oder Joachim Streich. Selten bleibt es bei einem Autogramm, auch Geschichten und Memorabilia kehren mit nach Bad Tabarz zurück.

Ich war in einem Loch, physisch wie psychisch, aber Walters Geschichte holte mich da raus. Er wurde zu meinem Vorbild.

Marcel Wedow auf »11 Freunde.de«

Wedows Erlebnisse machen die Runde. Als seine Frau irgendwann „fast verrückt“ wird, weil Interessierte, die Marcel Wedow selbst gar nicht kennt, mal einen Blick auf die ganzen Sammelstücke im Wohnzimmer werfen wollen, muss etwas passieren. Wedows Vater kommt die Idee, eine öffentliche Ausstellung zu machen. Stallungen auf dem eigenen Grundstück werden ausgebaut, die Sammlerstücke ausgestellt, die Fußballzeitreise entsteht.

Das ist die Kurzfassung einer Geschichte, die kein Ende nimmt. Mittlerweile ist die Fußballzeitreise als Verein organisiert. Man besucht Krebs-Stationen, engagiert sich im Jugend-Fußball, spendet an regionale Einrichtungen. Nach Bad Tabarz verlaufen sich seit Gründung der Fußballzeitreise mehr Prominente als in den zighundert Jahren Ortsgeschichte zuvor: Horst Eckel, Pierre Littbarski, Andi Brehme oder Hans Meyer. Die positiven Effekte der Fußballzeitreise sind ebenso endlos wie die der Ausstellungsstücke: Fußballschuhe aus den frühen Jahren des vergangenen Jahrhunderts, uralte Lederbälle, von denen man länger etwas hatte, wenn man beim Kopfball die Naht des Balles erwischt hat. Verschiedene Modelle von Ballpumpen, Medaillen vom Hamburger SV aus den Zwanziger Jahren, die selbst im vereinseigenen Museum nicht zu finden sind.

Während man in der Erlebniswelt des FC Bayern vor dicken Glaswänden steht und aus sicherer Entfernung Pokale und Meisterschalen ansehen muss, darf man in der Fußballzeitreise den Fußball fühlen. Das ist keine leere Worthülse, die Objekte sind zum Anfassen da. Meistens gibt es eine Anekdote dazu, man vergisst die Zeit.

Die eigentliche Erlebniswelt des Fußballs lebt nicht in München, sie lebt in Bad Tabarz. Während Football-Leaks eine moralische Sauerei nach der nächsten outet und das Geld die letzte Romantik des Sports im Keim erstickt, hat sich in Thüringen ein Kleinod des grundehrlichen Fußballs entwickelt.

Jedes geschriebene Wort über das Engagement der Fußballzeitreise, die Ausstellung und den Verein ist eins zu viel, man muss selbst hinfahren, staunen, anfassen, miterleben. Die Fußballzeitreise ist mehr als eine Sehenswürdigkeit, sie ist ein Pflichtbesuch.

Anschrift: Lindenstraße 28, 99891 Bad Tabarz

Internet: http://www.fussballzeitreise.de ➚

Neben der Fußball-Zeitreise gibt es in Thüringen weitere Kleinode des Fußballs, die in diesem Artikel zusammengefasst sind.

Vor einigen Jahren habe ich im Rahmen eines Uni-Seminars einen Beitrag über die Fußballzeitreise gedreht, der unter diesem Link in der Mediathek Hessen zu finden ist ➚

Fußballzeitreise Bad Tabarz

Fußballzeitreise Bad Tabarz

Fußballzeitreise Bad Tabarz

Fußballzeitreise Bad Tabarz

Fußballzeitreise Bad Tabarz

Fußballzeitreise Bad Tabarz

Fußballzeitreise Bad Tabarz

Fußballzeitreise Bad Tabarz

Fußballzeitreise Bad Tabarz